Die Art des mallorquinischen Essens

>
Gastronomie
'Merienda mallorquina en la ofi! #mallorca #ensaimada #quellytas #merienda' - Mallorca
'Merienda mallorquina en la ofi! #mallorca #ensaimada #quellytas #merienda' - Attribution: Ana Paula

Die Küche auf Mallorca ist mit Sicherheit etwas, das jeder zumindest einmal in seinem Leben probieren muss. Mallorcas Speisen haben eine reiche Geschichte, die sowohl römische und afrikanische Einflüsse beinhaltet, als auch ihren eigenen traditionellen spanischen Stil. Obwohl die balearische Gastronomie fast identisch mit der von Spaniens Festland ist, gibt es einige wesentliche Unterschiede. In Mallorca enthalten die Gerichte unter anderem tropische Zutaten und Meeresfrüchte direkt von der Insel. Angefangen bei Gemüse, wie zum Beispiel Blumenkohl, bis hin zu Mandeln und Tomaten sind mallorquinische Gerichte gesund und lecker. Weiter unten finden Sie Beispiele für Frühstück, Mittag- und Abendessen auf der wunderschönen Insel Mallorca.

Frühstück

Für den Start in den Tag essen viele Einheimische die lokale mallorquinische Spezialität Enssaïmada, ein süßer gewundener Kuchen mit Puderzucker bestäubt. Dieses traditionelle Gebäck wird seit dem 17. Jahrhundert hergestellt und ist ein Favorit für den Morgen, am besten zusammen mit Kaffee oder heißer Schokolade. Obwohl die meisten Enssaïmades ohne Füllung zubereitet werden, füllen manche Bäckereien sie mit anderen Zutaten, wie zum Beispiel Sahne oder Schokolade.

Typical ensaimada de Mallorca with a layer of burnt sugar and Catalan custard
'Typical ensaimada de Mallorca with a layer of burnt sugar and Catalan custard' - KarSol / Shutterstock

Mittagessen

Wenn der Tag langsam in den Nachmittag übergeht, wartet das Mittagessen mit dem lokalen Grimalt Käse, Coca de Trampó (einer Gemüsepizza), einer lokalen Fleischpastete namens Panada und leckeren Reissuppen mit Gemüse und Fleisch. Ein Muss ist das Pa'amb Oli, ein typisches mallorquinisches Brot mit Knoblauch, Tomaten, mariniertem Schinken und Olivenöl. Tapas sind ein weiteres leckeres mallorquinisches Mittagessen; diese „kleinen Happen“ beinhalten eine Kombination aus Fleisch und Gemüse garniert mit üppigen Saucen. Ob es nun Calamari oder kleine Frikadellen sind, Tapas sind ein leckeres mallorquinisches Mittagessen.

Panades and sobrasada, traditional products from Majorca, Spain
'Panades and sobrasada, traditional products from Majorca, Spain' - Mariontxa / Shutterstock

Abendessen

Für das Abendessen auf Mallorca ist das Mittelmeer Ihr Menü. Von gesalzenem Kabeljau bis hin zu frischen Austern und Tintenfisch - Mallorca ist ein Paradies für Meeresfrüchte-Liebhaber. Für diejenigen, die ihr Abendessen lieber an Land gefangen haben möchten, ist Lechona ein leckeres, geröstetes ganzes Schwein, welches für gewöhnlich zu besonderen Anlässen serviert wird. Die meisten Restaurants rösten ihre Schweine jedoch an bestimmten Tagen in der Woche; schauen Sie sich um und probieren Sie unbedingt diese lokale Leckerei. Auf Mallorca erhalten Sie ebenfalls Sobrassada, eine Art von Pastete aus Schweinefleisch. Es wird in der Regel mit Brot verzehrt, wird aber auch als eine besondere Zutat für andere typische mallorquinische Speisen verwendet. Selbstverständlich können wir nicht über Mallorca sprechen, ohne seine Paella zu rühmen. Dies ist ein typisch spanischer Favorit und steht in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen zur Verfügung, angefangen bei Fisch bis hin zu gemischt. Paella ist eine sehr beliebte Kombination aus Reis, Bohnen, Gemüse, Fisch oder Fleisch oder beidem, plus einer Vielzahl von köstlichen Kräutern und Gewürzen. Es gibt viele Marktstände rund um die Insel, die Paella in einer riesigen Pfanne kochen, bereit, sie in einer Fast-Food-Schale an Passanten zu servieren. Und nicht nur das, es gibt außerdem viele Restaurants auf der ganzen Insel, die Paella servieren, jede mit ihrem ganz eigenen Geschmack und Art der Zubereitung.

  Seafood Spanish Paella, traditional recipe
' Seafood Spanish Paella, traditional recipe' - lsantilli / Shutterstock

Eine weitere Spezialität, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, sind die traditionellen, mallorquinischen Kekse Quelitas, die in der Regel mit Sobrassada, Käse oder Olivenöl kombiniert werden. Vom Frühstück bis zum Abendessen - die Gastronomie von Mallorca wird mit Sicherheit alle Geschmäcker zufrieden stellen.

Essen gehen auf Mallorca

Mallorcas Restaurantszene fehlt es gewiss nicht an Auswahl. Beliebte Ferienorte wie Magaluf, Alcudia und Arenal haben nicht nur Restaurants, die traditionelle mallorquinische Gerichte servieren, sondern auch hunderte von Restaurants, die das beste englische, deutsche und italienische Essen anbieten, perfekt für die Menge an Touristen, die diese Orte besuchen. Für Besucher, die gern einmal die Gastronomie einer anderen Insel probieren möchten, kann das beste englische Essen bei Julie's Sweets and Sandwiches und Stanley's Tea Room in Cala Bona, Brunel Inn in Alcudia und Foxy's in Magaluf gefunden werden. Für diejenigen, die wirklich gern die traditionelle Gastronomie von Mallorca probieren möchten: versuchen Sie die tollen Tapas im Como En Casa in Alcudia.

Es spielt keine Rolle, in welchem Ort Sie während Ihrer Reise nach Mallorca logieren, vom Essen werden Sie garantiert nicht enttäuscht sein. Mit einer Vielzahl von qualitativ hochwertigen Restaurants, die eine Auswahl an leckeren Gerichten servieren, ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.