Die schönsten Strände von Mallorca

>
Strände
'Beach sea bay turquoise water mountain view , Cala Pi de La Posada, Cap Formentor, Majorca, Spain ' - Mallorca
'Beach sea bay turquoise water mountain view , Cala Pi de La Posada, Cap Formentor, Majorca, Spain ' Irina Papoyan / Shutterstock

Die Insel Mallorca hat mehr als 120 herrliche Strände. An diesen Stränden gibt es Buchten mit feinem weißem und goldenem Sand, klares türkisfarbenes Wasser, Höhlen unter unglaublichen Klippen und wunderschöne Küsten. Diese Strände haben jeweils ihre ganz eigenen, einzigartigen Persönlichkeiten.

Strand von Cala Formentor

Der Strand von Cala Formentor befindet sich in der Bucht von Pollenca, im Osten des Formentor Kaps im nordwestlichen Teil von Mallorca. Er ist einer der malerischsten Strände auf der Insel und ist bei Touristen sehr beliebt, obwohl er nur 1.000 Meter lang und 12 Meter breit ist. Es ist ein Strand, der mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wurde, und die überhängenden Bäume spenden den Besuchern während der heißen Sommermonate viel Schatten. Der Strand selbst verfügt über exzellente Einrichtungen, wie zum Beispiel Duschen, Toiletten, die Möglichkeit, Sonnenliegen und Sonnenschirm zu mieten, und Rettungsschwimmer. Sie können außerdem Jet-Skis und Tretboote mieten und sogar eine Fahrt in einem Glasbodenboot unternehmen. Besucher können den Strand mit dem öffentlichen Bus erreichen oder ihr Auto für etwa 5 Euro auf dem Strandparkplatz abstellen. Bootsausflüge von dem nahe gelegenen Port de Pollença sind ebenfalls verfügbar.

Formentor beach
'Formentor beach' - Velizar Simeonov / Shutterstock

Der Strand von Cala Deià

Der Strand von Cala Deià an der Westküste von Mallorca ist ein kleiner, steiniger, grobkörniger Sandstrand. Obwohl der Strand von Cala Deia nicht sehr lang ist, ist er bis zu 70 Meter breit. Er ist von malerischen Klippen umgeben und wird durch niedrige Hügel und einen Pinienwald ergänzt. Die Fischerhütten geben dem Strand mit Sicherheit ein traditionelles Flair - zusammen mit dem Dorf und dem beliebten Prominenten-Hotspot von Deià, welches sich hoch oben auf dem Berg befindet. Strandbesucher können lokale Künstler bewundern, die die herrliche Landschaft malen, und die frischen Fischspezialitäten in den Strandrestaurants probieren. Kostenpflichtige Parkplätze stehen nur begrenzt zur Verfügung, so dass es vielleicht besser ist, den Strand zu Fuß über den gut ausgebauten Pfad von Deià aus anzusteuern.

Cala Deia beach
'Cala Deia beach' - Kevin Eaves / Shutterstock

Der Strand von Cala Mesquida

Der Strand von Cala Mesquida ist ein idyllischer, abgelegener Strand im Nordosten von Mallorca, 300 Meter lang und 100 Meter breit. Mietgelegenheiten für Sonnenschirme und Liegestühle stehen für diejenigen, die ein bisschen Sonne tanken möchten, zur Verfügung, sowie Miet-Tretboote für einen Tag voller Spaß mit der ganzen Familie. Denken Sie daran, dass das Meer hier von Zeit zu Zeit ein wenig rau werden kann, daher gibt es Rettungsschwimmer vor Ort, die die Gäste warnen, vor allem die mit kleinen Kindern. Dies ist jedoch ein Vorteil für alle Abenteuer-Liebhaber, die gern surfen. Westlich des Strandes gibt es einen kleinen Ort mit einigen Restaurants und Geschäften. Im Allgemeinen ist die Gegend hier weitgehend geschützt, da sie die Heimat einer der größten Kolonien von Kormoranen und Möwen auf den Balearen ist - Vogel-Liebhaber aufgepasst!

Majorca Cala Mesquida beach in Mallorca Balearic Islands of Spain
'Majorca Cala Mesquida beach in Mallorca Balearic Islands of Spain' - holbox / Shutterstock

Der Strand von Es Trenc

Der Strand von Es Trenc ist ein wunderschöner, unberührter Strand im Süden von Mallorca und ist aufgrund seiner abgeschiedenen Lage und der Tatsache, dass er nicht mit einem bestimmten Ort verbunden ist, bekannt als „Mallorcas Antwort auf die Karibik“. Seine wilde und natürliche Atmosphäre wird immer attraktiver sowohl für Einheimische als auch für Touristen. Hier können Besucher den Kontrast zwischen Sand und Vegetation bewundern. Mit seinen 1.900 Metern Länge und 22 Metern Breite bietet der Strand jedem Besucher seinen eigenen ruhigen Platz, um die Sonne zu genießen. Der Strand verfügt über seinen eigenen Parkplatz, der in der Regel eine Gebühr von rund 3 Euro erhebt, die nach 4 Uhr nachmittags halbiert wird. Sie können den Strand außerdem mit dem öffentlichen Bus erreichen, der Sie etwa 200 Meter vom Strand entfernt absetzt.

Beach of des Trenc at the island of Majorca in the Mediterranean Sea. Majorca is the largest island in the Balearic Islands archipelago in Spain.
'Beach of des Trenc at the island of Majorca in the Mediterranean Sea. Majorca is the largest island in the Balearic Islands archipelago in Spain.' - Creativemarc / Shutterstock

Der Strand von Banyalbufar

Der Strand von Banyalbufar ist eine atemberaubende Bucht innerhalb der Tramuntanta Bergkette an der Westküste von Mallorca. Besucher finden sich hier umgeben von Bergen und Bäumen und einem Meer mit kristallklarem Wasser und können so die generelle Ruhe und Stille des Strandes genießen. Da der „Playa“ selbst nur schwer mit dem Auto zu erreichen ist, parken die Besucher normalerweise im Dorf Banyalbufar und gehen dann zu Fuß einen schmalen Pfad zum Strand hinunter. Aufgrund der Lage und der fehlenden Einrichtungen ist der Strand nicht sehr kinderfreundlich, aber ist gleichzeitig ideal für jene, die eine ruhige Zeit an einem atemberaubenden Ort mit einer großartigen Aussicht verbringen möchten. Der Strand von Banyalbufar ist ebenfalls eine kleine Klippe, unter der Sie eine „natürliche Dusche“ nehmen können. Aufgrund der Vielzahl von Meerespflanzen und den traumhaften Meeresbewohnern ist es wirklich empfehlenswert, hier tauchen zu gehen.

Cala de Banyalbufar
'Cala de Banyalbufar' - Attribution: G.e.o.r.g.e