Palma de Mallorca - Mallorca

>
Palma de Mallorca
'Cathedral of Palma de Majorca' - Mallorca
'Cathedral of Palma de Majorca' P.Burghardt / Shutterstock

Palmen-gesäumte Promenaden, atemberaubende Aussichten, tolle Restaurants, exquisite Kunstwerke und ein pulsierendes Nachtleben warten auf die Besucher von Palma de Mallorca. An der Südküste von Mallorca gelegen ist die Hauptstadt ein multikultureller Schatz mit einer spannenden Vergangenheit und einer vielversprechenden Zukunft. Palma de Mallorca begrüßt alle, die sich im Urlaub befinden, mit genau der richtigen Menge an Energie und einer Atmosphäre, die weniger touristisch als auf Ibiza ist, aber auch sehr viel traditioneller. Die Stadt ist aus einem einst unbedeutenden Ort erblüht, um sich zu einem Favoriten für all diejenigen zu entwickeln, die einen außergewöhnlichen Urlaub auf der Insel suchen.

Strände

Auf der westlichen Seite von Palma de Mallorca liegt Cala Major, ein etwa 250 Meter langer schimmernder Sandstrand. Der Strand ist etwa vier Kilometer von der Innenstadt entfernt und beheimatet das Kunstmuseum Fundació Pilar i Joan Miro. Ebenfalls in Cala Major befindet sich der Marivent Palast, der als Ferienhaus für die spanische Königsfamilie benutzt wird. Der Strand von Cala Major wird durch Stege beschützt, die dazu beitragen, dass das Wasser ruhiger und klarer ist. Ein weiterer Strand in der Gegend ein wenig gen Osten ist Playa de Palma. Der 4-5km lange Strand ist ziemlich berühmt und bekannt und ist daher voller, vor allem in den Sommermonaten. Schicke Boutiquen, Hotelhochhäuser und Restaurants säumen den Strand. Der Ca'n Pere Antoni Strand ist der Strand, der dem Stadtzentrum von Palma am nächsten gelegen ist, nur etwas zwei Kilometer entfernt. Es ist ein städtischer Strand, der an die breite Promenade am Meer angrenzt.

Passeig des Born

Die mit Bäumen gesäumte Straße dient als das kulturelle Zentrum der Stadt und das Herz der lokalen sozialen Szene. Die besten Geschäfte in Palma befinden sich entlang dieser nur für Fußgänger zugänglichen Prachtstraße, zusammen mit Tapas-Bars und Cafés. Die Hauptstraße wird von großartiger Architektur gesäumt, und ein Großteil des inneren Rings ist frei von Verkehr, so dass Besucher einen friedlichen, entspannten Spaziergang genießen können.

Kathedrale von Palma

Die Kathedrale von Santa Maria von Palma ist ein gotisches Meisterwerk und ein echtes Prunkstück des Hafens und der Stadt. Auch bekannt als La Seu, sieht die große Struktur auf das Mittelmeer hinaus. Blendendes Glas filtert das Sonnenlicht, so dass das Innere farbig leuchtet, wenn die Sonne am stärksten scheint. Die Fensterrose der Kathedrale ist die größte aller gotischen Kathedralen in Europa. Die Kathedrale befindet sich im Herzen der Altstadt von Palma und ist recht einfach zu finden. Während der Sommerferien gibt es in der Regel ein Freilichtkino in El Parc de la Mar, wo Besucher sich Filme anschauen können, manchmal sogar in der Originalversion. Die Kathedrale von Palma ist einfach ein Muss für alle Besucher der Stadt.

Llotja

Diese klassisch-stilvolle kaufmännische Börse datiert bis ins Mittelalter zurück. Der Hauptteil besteht aus einem ummauerten Marktplatz, auf dem häufig interessante Ausstellungen und Messen stattfinden. Rund um den Marktplatz pulsiert die gesamte Umgebung mit Leben und Dingen, die man tun kann. Besucher können durch die Straßen wandern oder in einem hübschen Straßencafé einen Drink zu sich nehmen, während sie Pläne für das Abendessen und die Zeit danach schmieden; Jazz-Clubs und Bars haben die Gegend in einen beliebten nächtlichen Hotspot verwandelt.

Es Balaurd Kunstgallerie & Bellver Burg

Das Es Balaurd Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst befindet sich in der Umgebung der Sant Pere Bastion, welches die Festungsmauer aus der Renaissance ist, die einst Palma umgab. Die vielen Galerien werden durch ein feines Restaurant ergänzt. Die Bellver Burg drängt sich der Stadt von einer Anhöhe nordwestlich von Palma aus regelrecht auf.




Hotels und Ferienwohnungen in Palma de Mallorca